Sonntag, 24. Juni 2012

Riesen Milchschnitte mit Erdbeeren

Meine liebe Mitbewohnerin kam diese Woche mit einem 5er Pack Milchschnitte vom Einkaufen nach Hause. Als wir dann so in der Küche saßen jeder mit einer in der Hand bzw. im Mund, sagte sie wie toll es wäre wenn es riesige Milchschnitten geben würde. Naja so was muss man mir dann auch nicht zweimal sagen, kurz mal nachgedacht und gegoogelt. Für oben und unten ein dunkler Biskuit, nur was in die Mitte? Ganz so pappig süß muss die Füllung ja auch nicht sein. Also eine Sahne-saure Sahne-Quark-Mischung und dazu noch ein paar frische Erdbeeren. Und so sah sie dann aus:


Riesen Milchschnitte mit Erdbeeren

Zutaten für den Biskuit:
6 Eier
12 EL heißes Wasser
200 g Zucker
300 g Mehl
1 1/2 EL Kakao
1/2 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Füllung:
400 g Sahne
200 g saure Sahne
150 g Magerquark
3 Päckchen Sahnesteif
ca. 70 g Zucker
1/2 TL gemahlene Vanille
 
Zubereitung:
1. Erst die Eier schaumig rühren, nach und nach das heiße Wasser dazugeben und weiter rühren. Den Zucker einrieseln lassen und immer noch rühren. Mehl, Kakao und Backpulver in einer Schüssel mischen und nach und nach zu der Eier-Zucker-Mischung geben und immer weiterrühren bis alles gut miteinander vermengt ist.
2. In den Boden einer Blechkuchenform Backpapier einspannen. Darauf den Teig verteilen. Für ca. 20 Minuten bei 170°C bei Ober- und Unterhitze backen. Den fertigen Boden gut abkühlen lassen.
3. Den Boden in der Mitte durchschneiden. Sahne schlagen, kurz bevor sie steif ist, Sahnesteif, Zucker (bin mir mit der Menge nicht ganz sicher, hab eher nach Gefühl gesüßt) und Vanille dazugeben und fertig schlagen. Die saure Sahne und den Quark unterrühren und alles auf dem Tortenboden verteilen. Den Deckel vorsichtig darauflegen und ab damit in den Kühlschrank. 
4. So viel Erdbeeren wie gewünscht waschen, putzen und schneiden. Etwas Zucker darüber geben und zusammen mit einem Stückchen Milchschnitte genießen!


Wir fanden die riesige Milchschnitte alle super lecker und so viel ist für den heutigen Sonntag auch nicht mehr übrig geblieben. 
Für ein kleines Sonntagssüß reicht es aber noch! 
 Auf Facebook und bei Julie von mat & mi findet ihr noch mehr sonntägliches Süß! 
Genießt alle die Sonne und lasst es euch gut gehen!

Kommentare:

  1. hmmmm, das war ne spitzen Überraschung ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mmhhhhhmmmm! ich liebe Erdbeeren! und dein Sonntagssüß klingt ja verdammt lecker!
    wir genossen gestern auch ein kleines, süßes Erdbeer-Dessert. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und die Nacht im Kühlschrank hat die ganze Schnitte noch besser gemacht ;) Deine kleinen Törtchen sehen aber auch lecker aus!

      Löschen